Sie befinden sich hier: >> Wildhaltung 

Entwicklung der Thüringer Wildhaltung 2010

Die Wildhaltung ist ein extensiver landwirtschaftlicher Produktionszweig, der vorrangig der Fleischerzeugung, der Landschaftspflege und flächendeckenden Grünlandbewirtschaftung dient. Auf über 1114 Hektar Gehegefläche wird in 256 Gehegen mit 5074 Zuchttieren Dam-, Rot-, Sika- und Muffelwild ein qualitativ hochwertiges Wildfleisch produziert. Bei einer Jahresproduktion von 133 Tonnen Gehegewild (Jagdgewicht) kommen 18,9 % des Thüringer Gesamtaufkommens an Wildwiederkäuerfleisch aus der Gehegehaltung.

Über weitere aktuelle Grund- und Referenzdaten sowie Richtwerte zur landwirt-schaftlichen Wildhaltung in Thüringen können Sie sich im nachfolgenden Vortrag von Bernd Kästner (TLL- Referent Wildhaltung) zur Fachtagung 2010 informieren.

Leitet Herunterladen der Datei einDownload: Vortrag

Informationen